E

 

Ein Bürger von Calais

Inhalt: Leider habe ich momentan keine Informationen zum Inhalt.
 
Regie:Oswald Döpke
Jahr:1968
Darsteller:König Edward - Günter Strack
Karl Lange, Jochen Jahn, Hans Hinrich, u.a.

 

Ein Fall für zwei ('81-'88)

 

Einführung in das Familierecht: Wenn ein Vater nicht Vater sein will...

Inhalt: Hotelier Pröllinger erfährt, dass seine geschiedene und inzwischen wiederverheiratete Frau ein Kind zur Welt gebracht hat, dessen Vaterschaft ihm angelastet wird.
"Dritter im Bunde" ist Friseur Hollmann, der ebenfalls geschieden ist und vor kurzem eben die frühere Frau Pröllinger geheiratet hat. Herr Pröllinger weigert sich beharrlich, dieses Kind als sein eigenes anzuerkennen.
Wie wird das Familiengericht entscheiden?
[Quelle/Copyright: TV-Magazin Gong 24/1980]
Regie:?
Jahr:1980
Darsteller:Hotelier Pröllinger - Günter Strack

 

Ein heißer Tag ('67)

Leider habe ich momentan keine Informationen zu dieser Rolle.

 

Einmal im Leben (Die Semmelings)

Inhalt: Der Diplom- Ingenieur Bruno Semmeling lebt zusammen mit seiner Frau Trude und dem Sohn Kai in einer Hamburger Mietwohnung. Als der Vermieter ihm ankündigt, die Miete zum nächsten Jahr drastisch zu erhöhen, beginnt Bruno, sich nach einer neuen Wohnung umzusehen. Die Suche erweist sich jedoch schwieriger als er dachte. Von seinen Arbeitskollegen inspiriert, rechnet er deshalb mit seiner Bank probehalber die Finanzierung eines Eigenbaues durch und bei Ausschöpfung aller Reserven könnte der Plan tatsächlich klappen. Als sich endlich ein passendes Grundstückes findet, schlägt Bruno kurzerhand zu. Er kann ja nicht ahnen, dass damit seine Probleme erst anfangen:
Der Untergrund des Baues ist zu nass, dann stirbt plötzlich sein Architekt, der Neue lässt die Sohle nicht tief genug schütten, so dass sie mühsam wieder heraus gebrochen werden muss und der Bauunternehmer Wumme verlangt auf einmal höhere Preise, als in der Ausschreibung vereinbart waren. Zu allem Überfluss gibt seine Frau Trude auch noch Unsummen bei der Einrichtung des zukünftigen Eigenheims aus, so dass die Kosten des Baues den Semmelings schnell über den Kopf wachsen.

Info: Günter spielt den Bauunternehmer Kurt Wumme. Eine wirklich tolle Rolle, die an manchen Stellen alles schauspielerische Können abverlangt. Absolut empfehlenswerter Film in drei Teilen. Die Art und Weise, wie die einzelnen Parteien den Bauherren in ihre Richtung lenken, ist einzigartig illustriert.
 
Regie:Dieter Wedel
Jahr:1972
Darsteller:Bruno Semmeling - Fritz Lichtenhahn
Trude Semmeling - Antje Hagen
Architekt - Til Erwig
Hans Korte, Hans Häckermann, Uwe Dallmeier, Gerhard Olschewski, Hans-Helmut Dickow

 

Ein Mann will nach oben

Inhalt: Um sein Glück zu machen, zieht der mittellose Waisenjunge Karl Siebrecht von der ländlichen Provinz in die Großstadt Berlin. Mit seinen neu gewonnenen Freunden Rieke Busch und Kalli Flau schlägt er sich mit kleinen Arbeiten durchs Leben. Seine Intelligenz und sein Ehrgeiz befähigen ihn schon bald eine fantastische Geschäftsidee in die Tat umzusetzen. Er gründet einen Gepäckbeförderungsdienst, der zwischen den einzelnen Berliner Bahnhöfen pendelt. Die Arbeit mit den Handwagen ist jedoch sehr schwer und so kommt er über den Rat eines Bekannten an den Automobilhändler Gollmer. Von ihm leiht er sich mehrere Automobile, um sein Geschäft effektiver zu betreiben. Doch auch an Gollmers Tochter findet er Interesse.

Info: Günter spielt in dieser 13 teiligen Serie ab Folge 7 "Der Durchbruch" den Automobilhändler Gollmer.
 
Regie:Herbert Ballmann
Jahr:1978
Darsteller:Karl Siebrecht - Mathieu Carriére
Rieke Busch - Ursela Monn
Kalli Flau - Rainer Hunold
Ilse Gollmer - Ulli Philipp
Harald Juhnke, Walter Buschhoff, Karl-Michael Vogler, Edith Hancke, Anita Kupsch

 

Der Eiserne Gustav

Inhalt: Leider habe ich momentan keine Informationen zum Inhalt.
 
Info: 7-teilige Serie
 
Regie:Wolfgang Staudte
Jahr:1979
Darsteller:Gustav Knuth, Eva Brumby, Rainer Hinold, Volker Lechtenbrink, u.a.

 

Ende einer Dienstfahrt

Inhalt: Auf einem Feld, nahe einer Bundesstraße tanzen auf einem Feld zwei Männer um einen brennenden Bundeswehrwagen. Sie schlagen dabei auf leeren Kanistern einen Takt und singen gemeinsam dazu.
Schnell sammeln sich Schaulustige, um das Spektakel mit anzusehen, doch schon bald schreitet die Polizei ein und die beiden Männer werden verhaftet. Beim anschließenden Prozess soll nun die Frage geklärt werden, ob Vater und Sohn Gruhl Sabotage an einem Bundeswehrfahrzeug begangen haben oder ob es sich nur um groben Unfug handelt.
Ein Sachverständiger Professor erklärt das Spektakel sogar zu einem Kunstprojekt.

Info: Günter spielt den neuen Staatsanwalt, der im Prozess die mutwillige Zerstörung von Bundeswehreigentum beweisen will. Dabei schießt er in seinem Übereifer mehrfach über das Ziel hinaus.
 
Regie:Hans Dieter Schwarze
Jahr:1971
Darsteller:Johann Heinrich Gruhl - Alois Maria Giani
Georg Gruhl - Heinrich Huber
Wolfgang Büttner - Richter Stollfuß
Staatsanwalt Kugl-Egger - Günter Strack
Wolfgang Hofmann, Peter Loth, Hermann Günther

 

Erziehnung durch Dienstmädchen ('75)

Leider habe ich momentan keine Informationen zu dieser Rolle.

 

 

Home