Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Film/Fernsehrolle

Der Aufsteiger
 
Inhalt: Der Wohnungsmakler Kersten arbeitet als Angestellter bei der Maklerfirma Creutz & Co. Seine Unzufriedenheit wächst zusehends, denn er darf nur Mietwohnung an den Mann bringen, während seine Kollegen Häuser und Grundstücke verkaufen und ordentliche Provisionen dafür einstreichen. Als sie ihn damit auch noch aufziehen und er beim Firmeninternen Wettbewerb von seinem Chef gedemütigt wird, hält er es nicht mehr aus und wagt den Sprung in die Selbstständigkeit. Doch so einfach wie gedacht ist es nicht. Die Bauern und Hausbesitzer tricksen ihn aus und auch sein neuer windiger Freund Wildegger schlägt ihm ein krummes Geschäft vor, auf das er blindlings hereinfällt. Tatsächlich betrügt der ihn nicht nur um Geld sondern spannt ihm auch noch seine Freundin Brigitte aus.
Kersten muss nun schnell dazu lernen und sich die Tricks der Branche aneignen. Er bekommt seine Gelegenheit als er für einen Grafen eine Villa verkaufen soll. Der besteht auf die Auszahlung der Kaufsumme in Schwarzgeld, doch kurz nach der Übergabe ist von dem falschen Adligen und dem Geld keine Spur mehr. Auch wenn der betrogene Käufer tobt und mit Klage droht, Kersten kann sich problemlos aus der Affäre ziehen und da er sich von dem Schwarzgeld schon vorher seine Provision abgezweigt hat, kann er die nun dazu benutzen um es Wildegger und seiner ehemaligen Freundin heimzuzahlen.
Von jetzt an steht dem Aufstieg nichts mehr im Weg.
 
Info: Günter spielt den Chef der Maklerfirma Creutz & Co bei der Kersten anfangs angestellt ist. Er gibt ihm offensichtlich die schlecht angesehene Aufgabe der Wohnungsvermietung, die mühsam und aufwendig ist, aber kaum eine Provision einbringt. Beim internen Firmenwettbewerb erniedrigt er Kersten vor der versammelten Belegschaft und auch sonst maßregelt er seinen Angestellten wo er nur eine Gelegenheit findet. Nach Kerstens Ausscheiden aus der Firma sehen sich die beiden erst im Maklerverband wieder, doch der Hass ist kaum zu verbergen. Als Creutz von den windigen Geschäften seines ehemaligen Angestellten erfährt, macht er sich für die Ausschließung aus dem Verband stark. Doch Kersten beeindruckt das keineswegs.
 
Rolle:Chef Creutz
Regie:Bernd Fischerauer
Jahr:1981
Erstausstrahlung:05.10.1985 (ZDF)
Darsteller:Kersten ... Reiner Schöne
Brigitte ... Sascha Bogojevic
Wildegger ... Werner Asam
Carla ... Monika Weiss
Antonic ... Karl Lieffen
Frau Wildegger ... Carlamaria Heim
von Steinfeld ... Bernd Fischerauer
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück