Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Film/Fernsehrolle

Ende einer Dienstfahrt
 
Inhalt: Auf einem Feld, nahe einer Bundesstraße tanzen auf einem Feld zwei Männer um einen brennenden Bundeswehrwagen. Sie schlagen dabei auf leeren Kanistern einen Takt und singen gemeinsam dazu.
Schnell sammeln sich Schaulustige, um das Spektakel mit anzusehen, doch schon bald schreitet die Polizei ein und die beiden Männer werden verhaftet. Beim anschließenden Prozess soll nun die Frage geklärt werden, ob Vater und Sohn Gruhl Sabotage an einem Bundeswehrfahrzeug begangen haben oder ob es sich nur um groben Unfug handelt.
Ein Sachverständiger Professor erklärt das Spektakel sogar zu einem Kunstprojekt.
 
Info: Günter spielt den neuen Staatsanwalt, der im Prozess die mutwillige Zerstörung von Bundeswehreigentum beweisen will. Dabei schießt er in seinem Übereifer mehrfach über das Ziel hinaus.
 
Rolle:Staatsanwalt Kugl-Egger
Regie:Hans Dieter Schwarze
Jahr:1971
Erstausstrahlung:14.03.1971 (HR)
Darsteller:Johann Heinrich Gruhl ... Alois Maria Giani
Georg Gruhl ... Heinrich Huber
Wolfgang Büttner ... Richter Stollfuß
Dr. Hermes ... Wolfgang Hofmann
Amtsgerichtsrat Bergnolte ... Peter Loth
Polizeimeister Kirffel ... Hermann Günther
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück