Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Film/Fernsehrolle

Maigret und sein größter Fall
 
Inhalt: In der Nacht wird in einer Pariser Galerie ein neu erworbenes Van Gogh Bild gestohlen. Der Dieb tötet bei seiner Flucht den Nachtwächter. Kommissar Maigret, der den Fall übernimmt, will nicht, dass der Diebstahl an die Öffentlichkeit kommt. Er lässt eine Kopie des Gemäldes aufhängen, um den Dieb nervös zu machen. Vielleicht kommt er zum Tatort zurück und die dort abgestellten Polizeibeamten können ihn festnehmen. Tatsächlich taucht kurz darauf ein Mann auf und interessiert sich nur für dieses eine Bild. Er wendet sich jedoch freiwillig an die Polizei. Sein Name ist Holoway, ein reicher Bildersammler. Er erzählt Maigret, dass ihm jemand das Original zum Kauf angeboten hatte. Doch Holoway reist wenig später heimlich nach Lausanne, Maigret folgt ihm.
In Lausanne angekommen, verfolgt Maigret die Schritte von Holoway. Dieser trifft sich in einer Bar mit einem Musiker. Als das Lokal schließt, verliert er Holoway aus den Augen, doch dann findet er ihn tot in seinem Hotelzimmer. Jetzt heißt es für Maigret nicht nur den Mörder des Nachtwächters zu fangen, sondern auch den Mörder von Holoway.
 
Info: In diesem Film spielt Günter den Schweizer Kommissar Delvigne. Er unterstützt Maigret mit allen Mitteln bei der Suche nach dem Täter.
 
Rolle:Kommissar Delvigne
Regie:Alfred Weidenmann
Jahr:1966
Erstausstrahlung:24.11.1966 (Kino)
Darsteller:Kommissar Maigret ... Heinz Rühmann
Simone ... Françoise Prévost
Alain Robin ... Günther Stoll
Gerd Vespermann
Günther Ungeheuer
Eddi Arent
Christo Neggas
Ulli Lommel
DVD:Dieser Film ist als DVD erhältlich.
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück