Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Film/Fernsehrolle

Menschen
 
Inhalt: Der Kaufmann Petunnikow erwirbt mit dem Kauf eines alten Gebäudes auch den bestehenden Mietvertrag mit dem ehemaligen Rittmeister Kuwalda, den er für die restlichen 3 Jahre aufrecht erhalten muss. Beide können sich jedoch wenig ausstehen und so droht Petunnikow mit dem Abriss des Hauses. Aristid Kuwalda betreibt nämlich in dem Haus eine kleine Herberge für die Ausgestoßenen und Heruntergekommenen der Gesellschaft. Darunter befindet sich auch der alkoholkranke Lehrer Titow, der sich durch kleine Artikel in der örtlichen Zeitung über Wasser hält. Mit diesem gebildeten Mann führt Kuwalda lange philosophische Gespräche, die meist im Alkoholrausch enden.
Kuwalda, der sein Leben lang von Kaufmännern betrogen und ausgenommen wurde, richtet seinen ganzen Hass auf Petunnikow. Als er bemerkt dass Petunnikow die Mauer seines neuen Fabrikgebäudes auf dem Grundstück des Wirtes Wawiloff baut, überredet er diesen, den Kaufmann zu verklagen und der Lehrer Titow soll die Anklageschrift schreiben. Doch Petunnikow lässt sich nicht einschüchtern, sondern schickt seinen Sohn zu dem Wirt, der ihm mit Drohungen zum Rückzug bewegt. Doch leider verrät der Wirt den Namen des Lehrers, der die Klageschrift aufgesetzt hatte und wenige Tage später wird Titow zusammengeschlagen und bewusstlos vor Kuwaldas Herberge abgeladen.
 
Info: Leider gibt es momentan keine Informationen.
 
Rolle:Petunnikow
Regie:Fritz Umgelter
Jahr:1970
Erstausstrahlung:26.08.1970 (ZDF)
Darsteller:Kuwalda ... Ullrich Haupt
Titow ... Günter Mack
Wawiloff ... Bruno Dallansky
Reinhard von Hacht
Alfred Balthoff
Jörg Pleva
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück