Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Film/Fernsehrolle

Moral
 
Inhalt: Der Rentier Fritz Beermann ist frisch gewählter Vorsitzender des neu gegründeten Sittlichkeitsvereins. Energisch versuchen er und seine Mitstreiter, für die Einhaltung der Moral und die Gesundung des Volkes zu kämpfen. Allerdings sind einige der Mitglieder des Vereins selbst keine unbeschriebenen Blätter. Als Beermann zufällig hört, dass man eine gewisse Dame festgenommen habe, die ein Tagebuch über ihre Besucher führte, wird er nervös. Ohne sich verdächtig machen zu wollen, erfragt er den Namen der Dame und erschrickt, als er feststellen muss, dass es sich um Madame Ninon de Hauteville handelt, der auch er selbst Besuche abgestattet hatte.
Im Namen seines Vereins besucht er die Polizeistelle, um festzustellen, wie viel die Polizei bereits weiß. Zu seinem Glück hat dort aber noch niemand das Tagebuch mit den Namen gelesen und so entwendet er das Buch heimlich, als der Polizeiassessor Ströbel nicht hinschaut. Zuhause angekommen, blättert Beermann in dem Buch und muss feststellen, dass sein Name tatsächlich, zahlreich in dem Buch auftaucht. Mit schlechtem Gewissen sucht er nach einer Lösung und vertraut sich dem freidenkenden Dr. Hauser an.
Aber auch ein anderer angesehener Mensch bangt um die Veröffentlichung des Tagebuchs.
 
Info: Leider gibt es momentan keine Informationen.
 
Rolle:Fritz Beermann
Regie:Egon Baumgarten
Jahr:1990
Erstausstrahlung:22.12.1990 (HR)
Darsteller:Polizeiassessor Ströbel ... Walter Renneisen
Dr. Hauser ... Erwin Scherschel
Margit Wolff
Lotte Barthel
Walter Born
Charlotte Acklin
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück