Home
 
TV-Tipps
Filmographie
Theater
Synchronisation
Hörspiel
Biographie
Bildergalerie
Autor
Fanreisen
Gästebuch
Links
Newsarchiv
Updatearchiv
Danksagung
 
Impressum
Datenschutz

 

© 2002- 2019
Günter Strack Fanseite

Synchronisationsrolle

Das blaue Palais - Teil 5. Der Gigant
 
Inhalt: Rohstoffknappheit - welcher Werktoff ersetzt in der Zukunft den Stahl. M1209 ist die Neuentwicklung des Blauen Palais, doch die Vorschung geht nicht schnell genug. Deshalb reist Enrico Polazzo nach Amerika (New Mexico), in die Wüste wo das Vorschungsunternehmen IMT bessere Möglichkeiten hat. Forschen dort an der Herstellung von Synthetischen Werkstoffen. Trifft dort auf Mr. Bamberger er soll in der Abteilung für Synthetiks mit Kohlenstoff und Silizium als Basis. Soll dort sofort eine detailierte Zusammenfassung seiner bisherigen Vorschungsergebnisse abgeben. Er wundert sich, dass man dort von seinem Material weiß. Aber er bekommt alle Freiheit dort weiter zuforschen, nur von Misserfolgen will man nichts hören. Bamberger verkauft das Material schon an die Airforce, obwohl die Eigenschaften noch nicht befriedigend sind. Polazzo will das Patent doch Bamberger verkauft bereits im großen Stil. Polazzo erkennt, dass er mit den verfügbaren Mitteln geködert wurde, damit er seine Vorschungsergebnisse verrät. Ist sein geistiges Eigentum. Er soll jedoch alle unterlagen abliefern.
Flieht über die Mexikanische Grenze. Wundert sich was mit dem anfallenden Flurwasserstoff bei der Synthese passiert. Im Labor ist es noch händelbar aber in der Massenproduktion? Trift sich mit dem Leiter des blauen Palais, synthetisches Titan. Kehrt zurück. aber die wissen das er dings getroffen hat.
Der Konzern hat bereits begonnen die Massenproduktion in Gnag zu bringen, Fabriken werden gebaut, auch ein Hafen, Arbeiterwohnungen und Lager. Die ökologischen Auswirkungen scheinen den Konzern nicht zu interessieren.
Stürzt sich in einen Kampf mit diesem international agierenden Konzern den er nicht gewinnen kann
 
Info: Günter spricht Dave Bamberger gespielt von Jean-Pierre Zola. Bamberger ist Leiter der Forschungsgruppe in New Mexico. Er entlockt Polazzo die Forschngsergebnisse zu seinem synthetischen Werkstoff indem er ihn mit der Möglichkeiten seiner Forschungsabteilung ködert. Später treffen die beiden nocheinmal aufeinander, als Polazzo seine Bedenken über die Umweltbelastung der Abfallprodukte die bei der Synthese entstehen.
 
Originaltitel:Das blaue Palais - Teil 5. Der Gigant (1976)
Originalausstrahlung:16.11.1976
Deutsche Ausstrahlung:16.11.1976 (ZDF)
Ursprungsland:Deutschland/Frankreich
Synchronrolle:Dave S. Bamberger
Synchronisierter Schauspieler:Jean-Pierre Zola
Regie:Rainer Erler
Schauspieler:Enrico Polazzo ... Dieter Laser
McLean ... Ben Zeller
Yvonne ... Helga Anders
Manzini ... Jean-Henri Chambois
Jeroen de Groot ... Peter Fricke
DVD:Diese Serie ist als DVD erhältlich.
TV-Termine:Leider gibt es in den nächsten Tagen keine Ausstrahlung im TV

 

Zurück